Neue Rezepte

Ranking der 25 besten Flughafenrestaurants in Amerika

Ranking der 25 besten Flughafenrestaurants in Amerika


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Perfekt für einen Zwischenstopp oder einen schnellen Snack vor dem Flug

Die 25 besten Flughafenrestaurants in Amerika

Wir nehmen das Essen am Flughafen sehr ernst. Von der Bewertung der besten Flughafenrestaurants der Welt über die besten Flughafenrestaurants in den USA bis hin zu den besten Flughafenrestaurants in jedem US-Bundesstaat verbringen wir viel Zeit mit Essen vor, während und nach unseren Flügen. Wir kreuzen ständig auf der Suche nach neuen Einrichtungen und alten Favoriten und stellen dabei Listen der besten Flughafenrestaurants wie dieses zusammen.

#25 Minnow (LaGuardia Internationaler Flughafen)

Das Minnow befindet sich im Terminal D und serviert eine der besten Auswahl an frischem Fisch und Schalentieren, die wir an einem Flughafen gefunden haben. Minnows Meeresfrüchte, Raw Bar, Chowders, Salate und Sandwiches werden durch eine umfangreiche Wein- und Craft-Beer-Liste ergänzt. Zu den unbedingt zu probierenden Gerichten gehören der Muschel-Udon, der Lachs- und Schnapper-Poke oder der Gelbschwanz-Jalapeño.

#24 Beecher’s Handmade Cheese (Seattle-Tacoma International Airport)

Käse, herrlicher, klebriger, köstlicher Käse, gibt es zwischen den C-Gates am Sea-Tac-Flughafen bei Beecher's Handmade Cheese, das seinen gesamten Käse in Seattles Pike Place Market und New Yorks Flatiron-Viertel herstellt. Neben Käseplatten mit handwerklich hergestelltem Käse aus dem pazifischen Nordwesten können reisende Turophile Beechers berühmte "World's Best" Mac & Cheese (Oprah ist ein Fan!), warme Frühstücksartikel, gegrillte Sandwiches und Caffé Vita Espresso-Getränke im gemütlichen Concourse-Café genießen. Für diejenigen, die es eilig haben, ihre Anschlussflüge zu machen, gibt es eine Beecher’s App, mit der Kunden ihre Bestellungen im Voraus aufgeben und im Café abholen können. Außerdem gibt es einen neuen Beecher’s Automaten, der das Einkaufen unterwegs super einfach macht. Außerdem können sich Reisende bei ihren Einkäufen wohlfühlen: Beecher's trägt 1 Prozent aller Verkäufe an die Beecher's Foundation, eine gemeinnützige Organisation, die Kinder und Erwachsene über die Vorteile gesunder Ernährung und Ernährung aufklärt.

#23 Deep Blue Sushi (John F. Kennedy International Airport)

Dieses dramatische Restaurant im Terminal 5 serviert hochwertiges Sushi und asiatische Spezialitäten von Michael Schulson und bietet ein ätherisches Gefühl in einer Wasserumgebung, die durch eine moderne, klare Ästhetik ergänzt wird. Zu den Highlights der von der ostasiatischen Küche inspirierten Speisekarte gehören Sushi, Sashimi, Ramen, Udon und Teriyaki. Neben dem Restaurant bietet Deep Blue on the Fly Speisen zum Mitnehmen von Deep Blue Sushi sowie eine Auswahl an abgepackten asiatischen Köstlichkeiten.

#22 Bens Chili Bowl (Ronald Reagan Washington National Airport)

Tanken Sie Kraft für die TSA-Linie im legendären Ben's Chili Bowl in Washington, D.C., der sich vor der Sicherheitskontrolle im B/C-Terminal befindet. Bens Chili Bowl wurde 1958 von Ben und Virginia Ali gegründet und diente Menschen aller Rassen und Hintergründe, selbst als Amerika noch getrennt war. Der gleiche einladende Geist hält bis heute an (Virginia Ali und ihre Söhne führen das Geschäft immer noch) und erstreckt sich auf Einheimische, Prominente und Reisende gleichermaßen am ursprünglichen Standort in der U Street und am Flughafen. Ben's Chili Bowl beherbergt einige der besten Chilis in Amerika sowie den Original Half-Smoke (eine halbe Rinder- und eine halbe Schweinewurst). Die Speisekarte umfasst auch 100-prozentige Angus-Rindfleisch-Burger, Chili-Käse-Pommes und dicke, handgesponnene Milchshakes. Ben’s Spicy Homemade Chili Sauce ist ein streng gehütetes Geheimnis. Das herzhafte Chili ohne Bohnen enthält frisch gemahlenes Rindfleisch und eine geheime Gewürzkombination. Das Restaurant, das an ein Diner aus den 1950er Jahren erinnert und über ein Wandgemälde verfügt, das die Geschichte des Restaurants darstellt, wurde auch am Flughafen als bestes veganes Essen ausgezeichnet.

#21 Dooky Chase’s Restaurant (Louis Armstrong Internationaler Flughafen New Orleans)

Das von Emily und Dooky Chase gegründete Dooky Chase’s Restaurant begann 1939 als Sandwichladen und Lotteriekasse und entwickelte sich zu einem Ort, an dem sich Bürgerrechtsführer trafen, um über Politik und Kultur zu diskutieren. Die Besitzerin und Köchin Leah Chase ist eine Legende, die oft als „Königin der kreolischen Küche“ bezeichnet wird; Es gibt sogar ein Porträt von ihr in der Smithsonian National Portrait Gallery. Prominente, die ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush und Barack Obama, Einheimische und Besucher schwärmen gleichermaßen von der kreolischen Küche wie Shrimps Clemenceau, Chicken Creole und gefüllte Shrimps, aber verpassen Sie nicht das extra-knusprige Brathähnchen.

#20 Berghoff Café (Chicago O’Hare International Airport)

Es kommt nicht oft vor, dass ein US-Flughafen ein Restaurant mit klassischer deutscher Küche hat, aber im Berghoff Café finden Sie einige der besten. Das berühmte Restaurant Windy City in Chicago Loop hat einen Außenposten im Terminal 1 des internationalen Flughafens O’Hare (es befindet sich in der C-Halle in der Nähe von Gate 26). Egal, ob Sie für ein Essen zum Mitnehmen vorbeischauen, ein gemütliches Frühstück oder ein herzhaftes, heiß geschnitztes Sandwich und ein Pint zum Mittag- oder Abendessen genießen, das Berghoff Café bietet Reisenden etwas. Nehmen Sie Platz an der Mahagoni-Bar und bestellen Sie den typischen Reuben (hergestellt auf Brot, das im Restaurant in der Innenstadt von Chicago gebacken wird) und Sauerkraut und spülen Sie es mit Berghoff Root Beer herunter – die Limonade wurde von Berghoff-Gründer Herman Joseph Berghoff kreiert und wurde ein Menü-Grundnahrungsmittel seit seinem Debüt während der Prohibition.

#19 Matts großes Frühstück (Phoenix Sky Harbor International Airport)

Im Terminal 4, in der Nähe der Gates B1-B14, bietet Matt's Big Breakfast das beste Frühstück in ganz Arizona, auch dank seines Mottos „Scratchcooking. Ehrliche Zutaten.“ Matt's Big Breakfast hat sich der Verwendung der besten Zutaten aus der Region verschrieben und setzt beim Frühstück auf käfigfreie Eier, natürliches Schweine- und Rindfleisch sowie lokale Bio-Produkte. Das Angebot umfasst ein Frühstückssandwich mit zwei Eiern, zwei Scheiben dick geschnittenem Speck, amerikanischem Käse und gegrillten Zwiebeln; drei Rühreier mit Molinari-Sopressata; Chop & Chick, ein dickes, saftiges Iowa-Schweinerippchen, serviert mit zwei Eiern, Toast und einer Auswahl an Kartoffeln (Guy Fieri ist ein Fan!)

#18 Café Versailles (Miami International Airport)

Kubanische Sandwiches, Salate, Süßigkeiten und Kaffee im Café Versailles zu holen ist dank der vier Standorte am Flughafen Miami in Terminal D West, Terminal D Ost, Terminal E und Terminal F bequem. Bestellen Sie das klassische kubanische Café Versailles-Sandwich mit süßem Schinken , Schweinebraten und Schweizer Käse auf geröstetem kubanischem Brot. Vergessen Sie nicht, kubanischen Kaffee und ihren zu bestellen Pastelitos, Blätterteiggebäck mit Füllungen wie Kokos, Guave und Frischkäse.

#17 Cat Cora’s Kitchen (San Francisco International Airport, George Bush Intercontinental Airport, Salt Lake City International Airport und Hartsfield-Jackson International Airport)

Cat Coras Ziel war es, das kulinarische Erlebnis der Passagiere auf einem Flughafen nach dem anderen zu verbessern. Cora hat ihre kulinarischen Aktivitäten auf den Concourse ausgeweitet, indem er Cat Cora's Kitchen in der Nähe von Gate 55 im Terminal 2 des San Francisco International Airport, im E Concourse am George Bush Intercontinental Airport in Houston, im Concourse B an den Lower B Gates in Salt Lake City eröffnet hat International Airport und in der Nähe von Gate A25 in Halle A des Hartsfield-Jackson International Airport. Das Restaurant, die Cocktail- und Tapas-Lounge mit Schwerpunkt auf der Verwendung biologischer und frischer Zutaten serviert eine Auswahl an gesundheitsbewussten, leichten Speisen, die Coras Rezepte enthalten und ihr griechisches und südliches Erbe präsentieren. Zu den typischen Gerichten gehören gegrillte Lammfleischbällchen mit Sesam und würzigem Joghurt; und scharfe Tomatensuppe mit gegrilltem Käse. Cora empfiehlt Reisenden, den gegrillten Avocado-Cobb-Salat und die gebackenen Jalapeño-Poppers zu probieren, die mit cremigem Feta-Käse gefüllt und mit Panko-Semmelbröseln paniert sind. Trendige Cocktails wie der Farmers Market Bloody Mary und eine von einem Meistersommelier zusammengestellte Weinkarte runden das lukullische Erlebnis ab. Wenn Sie zum, vom oder über den Flughafen Detroit McNamara fliegen, besuchen Sie Cat Coras Taproom in der Nähe des Gates A25 für ein oder zwei Pints.

#16 Icebox Café (Miami International Airport & Dallas/Fort Worth International Airport)

Das moderne und elegante Icebox Café – eines im Terminal D des Miami International Airport (in der Nähe des Gates D8 im Nordterminal) und eines im Terminal A des internationalen Flughafens Dallas-Fort Worth – hat den ähnlichen South Beach-Look und den Komfort von der ursprüngliche Standort des Icebox Cafes in South Beach. Das ist das Hier können Sie Süßigkeiten, Sandwiches, Salate, Säfte, Smoothies, Wurst- und Käseplatten kaufen oder sich bei einem Glas Wein oder Bier hinsetzen und eine Mahlzeit genießen. Zu den typischen Gerichten, die Gäste auf der Flucht bekommen können, gehören Adobo Pulled Pork mit Chimichurri-Sauce, Kartoffelpüree, geröstete Karotten und Zwiebeln; und Spinat und Curry-Hähnchenbrust mit Korianderreis und gebratenem Gemüse. Verpassen Sie nicht die Torten und Kuchen, die das Icebox Café seit Jahren zu einem lokalen Favoriten in Miami gemacht haben.

#15 Ikes Essen und Cocktails (Minneapolis–St. Paul International Airport)

Im Champions' Grill by Ike's in der MSP Mall im PGA-Einzelhandelsgeschäft des Flughafens in Terminal 1 gelegen, fühlt sich Ike's Food and Cocktails wie eine Welt abseits der Hektik des Lindbergh-Terminals des Flughafens mit seiner antiken Holz-Essbar, gemütlichen Banketten, und Frank Sinatra-Soundtrack. Das gehobene Restaurant mit Sitzgelegenheit repräsentiert lokales Flair aus der Innenstadt von Minneapolis. Auf der Speisekarte stehen geräucherter Truthahn, Steaks, Koteletts und Meeresfrüchte-Spezialitäten. Brutzelnde Koteletts und saftige, in der Mitte geschnittene Schweinekoteletts werden auf brutzelnden Platten mit großzügigen Portionen Kartoffelpüree und zarten, in Butter geworfenen Erbsen serviert. Eines der beliebtesten Gerichte ist das Roadhouse Steak Dinner, ein 12-Unzen-mageres und zartes Black-Angus-Lendensteak, das vom Holzkohlegrill gegrillt, mit sautierten Pilzen und Zwiebeln übergossen und dann mit geschmolzener Knoblauchbutter und knusprigen Zwiebelstrohhalmen belegt und serviert wird mit Ike's Pommes, einer Bestellung von gegrilltem Spargel in Butter, einer Tasse Suppe, einem kleinen Salat und einem warmen Laib Brot. Für Fischliebhaber und diejenigen, die eine leichtere Mahlzeit suchen, ist der angebratene Ahi-Thunfisch, ein in Soja und Ingwer marinierter Gelbflossen-Thunfisch mit Ponzu und Wasabi-Kartoffelpüree, die perfekte Wahl. Das typische Ike's Carvery Club Sandwich ist ein unvergesslicher Anblick: Das deftige Sandwich wird mit langsam geröstetem, dünn geschnittenem Angus-Rindfleisch oder auf Bestellung mit Salbei gebratenem Truthahn und rauchigem, dickem, knusprigem Speck mit Salat, Tomaten, Meerrettichsauce, und würzige Giardinera auf Mehrkornbrot.

#14 Tony Luke’s (Philadelphia International Airport)

Das Grundnahrungsmittel aus dem Süden Philadelphias, hat zum Glück auch einen Außenposten am Flughafen. Während die Stadt für ihre berühmten Cheesesteaks bekannt ist, serviert Tony Luke's die ikonischen Rib-Eye-Steaks auf Liscios Brötchen neben seinen charakteristischen italienischen Schweinebraten-Sandwiches, die mit dünn geschnittenem Schweinebraten garniert sind au jus, sautierter Brokkoli-Rabe oder Spinat und scharfes Provolone und italienische Sandwiches mit Hühnchenkotelett. Der in South Philly geborene Tony „Luke“ Lucidonio Jr. und sein Sandwich-Laden waren in zahlreichen Shows zu sehen, darunter „Throwdown! mit Bobby Flay“, „Dinner: Impossible“, „Man v. Food“ und „Food Wars“ und die Sandwich-Lädenkette erstreckt sich auf 22 Geschäfte in den mittelatlantischen Staaten und in Bahrain.

#13 Kruste (LaGuardia International Airport)

Das Crust im Terminal D serviert herzhafte Pizzen mit dünner Kruste im neapolitanischen Stil aus lokalen und saisonalen Zutaten. Bei Crust können Reisende ihre eigenen Pizzen bauen oder aus einer Vielzahl vorgefertigter Kreationen wählen. Auf der Speisekarte stehen auch verschiedene Antipasti und Salate. Morgendliche Reisende können sich ein Frühstück im Sitzen mit Omeletts und Brioche French Toast gönnen.

#12 ink.sack (Los Angeles International Airport)

Michael Voltaggios beliebtes Sandwich-Lokal in Los Angeles befindet sich am Tom Bradley International Terminal, der für seine erstklassige Küche bekannt ist. Das vegetarische Banh Mi besteht aus Grilltofu, eingelegtem Gemüse und Pilzaufstrich; der spanische Pate enthält Schinken, Chorizo ​​und Manchego; und das kalte Brathähnchen enthält Ranchkäse, Gindos Spice of Life-Pfeffersauce und Gurken. Weitere Menüpunkte sind die Klassiker: Truthahnschmelze, Club, BLT und Grillkäse.

#11 Uptown Brasserie (John F. Kennedy International Airport)

Die Uptown Brasserie liegt in der Nähe des Gates B32 im Terminal 4 und bietet von New York inspirierte Küche. Das Restaurant von „Spitzenkochmeister” Champion und mit dem James Beard Award ausgezeichnete Chefkoch Marcus Samuelsson bietet Optionen wie das Delta Wels-Sandwich mit Peperoncini-Tartar, begleitet von Carolina-Krautsalat und Pommes frites; Hühnchen und Waffeln; und geschwärzter Wels und Grütze mit Kuherbsen, Grütze und würzigem Kohlsalat. Verpassen Sie nicht die Cocktails wie Aviation Gin (Crème de Violette, Maraschino und Zitrone) und Yes Chef! (mit Minze angereicherter Wodka, Berbere und Ananas) und lassen Sie Platz für den warmen Beerenschuster.

#10 Napa Farms Market (San Francisco International Airport)

Mit zwei Standorten am San Francisco International Airport (einer im Terminal 2 und einer im Terminal G, dem internationalen Terminal) bringt der Napa Farms Market preisgekrönte nordkalifornische Küche in die Halle. Der Kunsthandwerksmarkt kuratiert sorgfältig eine saisonal wechselnde Speisekarte mit Sandwiches, Suppen, Pizzen, Salaten und Frühstücksangeboten, darunter viele vegane und glutenfreie Optionen, die aus lokalen Zutaten wie Berkeleys Acme Bread, San Rafaels Equator Coffee und San Franciscos . hergestellt werden Karas Cupcakes.

#9 Legal Sea Foods (Logan International Airport)

Legal Sea Foods begann 1950 als Fischmarkt in Cambridge, Massachusetts, und sein erstes Restaurant eröffnete 1968 nebenan. Legal Sea Foods, ein Klassiker aus Boston, verfügt heute über sechs Standorte, die über alle Terminals des Bostoner Logan International Airport (Terminal A .) verteilt sind , Terminal B, Terminal B Connector, Terminal C und Terminal E), die jeweils typische Meeresfrüchte aus Neuengland anbieten. Speisen Sie wie der Präsident, indem Sie die berühmte New England Clam Chowder bestellen, die seit 1981 bei jeder Amtseinführung des US-Präsidenten serviert wird !).

#8 Root Down (Denver International Airport)

Denver's Root Down ist eine Hommage an den Song und das Album von Jimmy Smith von 1972 (sowie das Beastie Boys-Cover des Songs von 1994), der behauptet, an seiner Philosophie (zurück zur „Wurzel“ eines Songs oder eines Gerichts) und seiner Geschichte festzuhalten , behauptet, dass sie "unvollkommen sind, aber die Fehler feiern". Dies zeigt sich in Root Downs konsequentem Engagement für die Kreation einer global inspirierten Speisekarte mit biologischen, saisonalen und hofeigenen Zutaten, die erdige Gerichte wie thailändisches Karotten-Curry, Edamame-Hummus und Colorado-Lamm-Sliders sowie einen amerikanischen Spin . kreieren auf Bentoboxen. Die Mahlzeiten im DEN Concourse C sind leicht und konzentrieren sich auf lokal angebaute, nachhaltige und biologische Zutaten. Die Speisekarte umfasst eine Fülle von vegetarischen, veganen und glutenfreien Optionen. Kombinieren Sie Ihre Mahlzeit mit saisonal inspirierten Cocktails wie Beet Down (Gin, Aperol, Rüben, Zitrone und Minze) und Don Draper (Bourbon mit Zitrusfrüchten, Demerara und Bitter), kreativen und gesunden alkoholfreien Mocktails und mehr als 20 lokale Colorado-Biere vom Fass oder etwas von der Weinkarte, die Inbound (Weine aus den USA) und Outbound (Weine aus beliebten Reisezielen) umfasst. Das Dekor ist so nachhaltig wie die Speisekarte mit wiedergewonnenen Metzgerblocktischen und neu gepolsterten Vintage-Stühlen, die bei eBay entdeckt wurden, und Craigslist, die den entspannten Essbereich unterstreichen.

#7 Tortas Frontera (Chicago O’Hare International Airport)

Sie müssen nicht in Mexiko sein, um großartiges Essen im Süden der Grenze zu bekommen. Mit drei Standorten in ganz O'Hare, in Terminal 1 am Gate B11, Terminal 3 am Gate K4 und Terminal 5 am Gate M12, bietet das von Küchenchef Rick Bayless kreierte Tortas Frontera eine Guacamole-Bar mit Pommes und Salsa sowie Toppings wie Pepitas, Speck und sonnengetrocknete Tomaten und tortas (mexikanische gegrillte Sandwiches) einschließlich des Cubana mit Schweinefleisch, Speck, schwarzen Bohnen, Chihuahua-Käse und Avocado. Tortas Frontera serviert auch Frühstück mit Gerichten wie Ei und Chorizo-Torte oder molletes (offene Sandwiches), einschließlich der karamellisierten Kochbanane Mollete, die Erdnussbutter, Karamell und Pekannüsse enthält. Und vergiss die Getränke nicht. Tortas Frontera serviert auf refrescos wie Erdbeer- und Mango-Smoothies sowie Margaritas und Goose Island-Bier.

#6 Hühnchen+Bier (Hartsfield–Jackson Atlanta International Airport)

Huhn + Bier/Yelp

Chicken+Beer, ein Restaurant, das von Jackmont Hospitality, Inc. in Zusammenarbeit mit dem Entertainer und Gastronom Chris „Ludacris“ Bridges betrieben wird, serviert Hausmannskost im südlichen Stil und Biere aus der Region im Concourse D. Die Speisekarte umfasst Klassiker wie den gebratenen Wels; Land gebratenes Steak; Hühner- und Knödelsuppe; und Ludas Hühnchen und Waffeln mit Bourbon-Ahornsirup, aber kreative Gerichte wie Schweineschnitzelschieber; schwarzäugiger Erbsenhummus; und Short Rib Mac n' Cheese mit Tabakzwiebeln stehen ebenfalls auf der Speisekarte. Die Bierauswahl umfasst eine Reihe lokaler Sorten, darunter Sweetwater, Terrapin und Monday Night Brewing sowie Stile der aufstrebenden Craft-Brauereien Creature Comfort, Orpheus, Scofflaw und Arches Brewing.

# 5 Columbia Restaurant Café (Tampa International Airport)

Columbia Restaurant Flughafen Café/Yelp

Floridas ältestes Restaurant hat einen Standort in Airside E am internationalen Flughafen Tampa, wo Reisende köstliche spanische/kubanische Speisen zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen bestellen können. Neben Café con leche und kubanischem Toast gehört zu den Must-Try-Menüs der charakteristische Salat „1905“ aus Eisbergsalat, Tomaten, gebackenem Schinken, geriebenem Schweizer Käse, mit Pimiento gefüllten grünen spanischen Oliven und hausgemachtem Dressing; das Original Tampa Cuban Sandwich mit Schinken, Salami, Schweinebraten, Schweizer Käse, Gurke und Senf; Teufelskrabbenkroketten; und Suppen wie spanische Bohnen und kubanische schwarze Bohnen. Das Café verfügt auch über eine voll ausgestattete Bar, die Weine, Mojitos und Sangria serviert.

#4 Obrycki’s (Baltimore/Washington International Thurgood Marshall Airport)

Seit 1944 ist Obrycki's dafür bekannt, Baltimore köstliche gedämpfte Krabben und frische Krabbenkuchen zu bringen. Obwohl der Standort in Baltimore City 2011 geschlossen wurde und keine gedämpften Krabben mehr erhältlich sind, gibt es immer noch zwei Standorte am internationalen Flughafen Baltimore/Washington Thurgood Marshall; Obrycki's Restaurant and Bar zwischen den Gates B7 und B9 in Concourse B und Obrycki's A Bar neben Gate A10 in Concourse A, die Reisenden einen Vorgeschmack auf Baltimore bieten. Beide Standorte bieten eine große Auswahl an Bier, Wein und Spirituosen (probieren Sie die typische Crabby Mary, einen Bloody Marty aus Absolut Peppar und eine hausgemachte Bloody-Mischung, serviert in einem Glas mit Obrycki's Seafood Seasoning und garniert mit einer Krabbenkralle, Sellerie , Oliven- und Zitronenspalten) und haben Menüs, die sich auf frische Meeresfrüchte aus der Region Chesapeake konzentrieren. Und jetzt, mit dem neuesten Standort dieser Familie, der R&R Seafood Bar im D/E Connector, sind Obryckis Krabbenkuchen in allen Hallen hinter der Sicherheitskontrolle erhältlich.

#3 The Larder at Tavern (Internationaler Flughafen von Los Angeles)

The Larder at Tom Bradley International Terminal verkörpert den kulinarischen Geist und die gesellige Atmosphäre der anderen Speisekammerstandorte des Unternehmens, darunter das Original Larder at Tavern in LAs Brentwood-Viertel, The Larder at Maple Drive und The Larder at Burton Way. The Larder at Tavern serviert Speisen und Weine von der mit dem James Beard Award ausgezeichneten Köchin Suzanne Goin und der Gastronomin Caroline Styne. Die Speisekarte besteht aus hausgemachten Produkten aus lokalen, biologisch angebauten Produkten und nachhaltig aufgezogenem Fleisch. Der Marktplatz/Café bietet Sandwiches und Salate zum Mitnehmen sowie auf Bestellung zubereitete Produkte, die von Frühstücksgerichten bis hin zu zubereiteten Getreide- und Gemüsesalaten, warmen und kalten Sandwiches und Vorspeisen reichen. Zu den typischen Gerichten gehören Challah French Toast; Frühstückssandwiches auf Brot der Larder Baking Company oder Croissants; Pilgersandwich mit Truthahn, Füllung und Preiselbeersauce auf Sauerteig; und veganer Cobb-Salat mit Rüben, Avocado, Süßkartoffeln und Kichererbsen. Wählen Sie aus einer großen Auswahl an Backwaren wie Keksen und Gebäck von der Larder Baking Company des Restaurants für einen süßen Leckerbissen an Bord.

#2 One Flew South (Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport)

Elizabeth L./Yelp

Dieses Restaurant im Terminal E nennt seine von Reisen inspirierte Küche "Southernational". Eine Fototapete aus Georgia Forest dient als Kulisse im Speisesaal, der über eine 5 m hohe Bar mit Marmorrückseite und eine 9 m hohe Sushi-Bar aus Kiefern- und Cherokee-Marmor verfügt. Der Name One Flew South prangt auf Japanisch (ichi-nan-shu) auf den Rückseiten der Speisekarten, die die außergewöhnliche japanische Küche auflisten. "Salute to Aeromarine", die von Aeromarine Airways inspirierte Cocktailkarte, die wohlhabende Passagiere von Miami nach Nassau und Havanna an Bord von Wasserflugzeugen ("Flying Boats") beförderte, damit sie während der Prohibition legal trinken konnten, hat Signature Drinks wie das Cab Calloway (Oloroso Sherry, Aprikose, Angostura und trockener Wermut) und Jumping Jack Flight (Apfeljack, Sorgum und Cayenne-Cidre).

#1 The Salt Lick BBQ (Austin-Bergstorm International Airport & Dallas/Fort Worth International Airport)

Barbecue ist ein Grundnahrungsmittel im Bundesstaat Texas und The Salt Lick BBQ (mit Standorten am Gate 12 des Austin-Bergstrom International Airport und am Gate 16 im Terminal A des Dallas/Fort Worth International Airport) bietet ein authentisches texanisches Grillerlebnis für ankommende Reisende, die es kaum erwarten können, ausreisende Reisende, die sich noch danach sehnen, und Durchgangsreisende, die keine Zeit haben, den Flughafen zu verlassen. Das ikonische Salt Lick begann vor 46 Jahren auf einer Ranch in Driftwood, Texas, die von Thurman und Hisako Roberts sowie ihrem Sohn Scott, der heute das Geschäft führt, geführt wurde. Thurman Roberts träumte davon, auf demselben Grundstück zu leben und zu arbeiten, auf dem er aufgewachsen war, also baute er an seinem Lieblingsplatz der Ranch eine Grillgrube und gründete ein Grillgeschäft – The Salt Lick BBQ nutzt diese Grube bis heute. Das Salt Lick BBQ ist bemerkenswert für seine charakteristischen Rinderbrust und Schweinerippchen; Am Austin-Bergstrom International Airport sollten Sie unbedingt den charakteristischen BBQ-Rotwein trinken, der aus Trauben aus den Weinbergen des Restaurants in Driftwood, Texas, hergestellt wird und eine perfekte Balance aus Trockenheit, Eichengeschmack und erfrischender Knusprigkeit bietet. Sparen Sie Platz für Desserts wie ein Stück Pfirsich-Schuster, Pekannuss-Kuchen oder Brombeer-Schuster oder bestellen Sie sie zum Mitnehmen, damit Sie einen langen Flug überleben können.

Mehr aus der täglichen Mahlzeit:

25 verrückte Fakten über Flugzeugessen

Gehen Sie mit diesen Hacks schneller durch die TSA-Sicherheit

15 Speisen und Getränke, die Flugbegleiter im Flugzeug vermeiden

Sie können das nicht durch die Sicherheit nehmen! Oder kannst du?

21 Dinge, die Ihr Flugbegleiter Ihnen nicht sagen wird


Rang: Die besten Flughäfen in Nordamerika

Nach mehreren Jahren solider Verbesserung stagniert die Gesamtzufriedenheit der Passagiere mit nordamerikanischen Flughäfen und ist seit letztem Jahr um einen einzigen Punkt auf einer 1.000-Punkte-Skala gestiegen, so die J.D. Power North America Airport Satisfaction Study für 2019.

Die Gesamtbewertung der Kundenzufriedenheit in diesem Jahr beträgt 762, 1 Punkt mehr als 2018. Diese glanzlosen Ergebnisse sind teilweise auf die zahlreichen Erweiterungen an Flughäfen im ganzen Land zurückzuführen, die Gerüste und Kräne, Straßensperrungen, verwirrende Beschilderungen und Verspätungen mit sich brachten.

"Angesichts der großen Terminalbauprojekte in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta und vielen anderen Flughäfen wird es für Reisende unmöglich, nicht irgendeine Art von Störung zu erleben", sagte Michael Taylor, Travel Intelligence Lead bei J.D. Power. „Obwohl diese Projekte absolut notwendig sind, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, verursachen sie derzeit Verspätungen und Verwirrung bei den Passagieren. Dies führt zu einem überstürzten Passagiererlebnis und weniger Geldausgaben für Lebensmittel, Getränke und den Einzelhandel – und es verlangsamt den Fortschritt der Flughafenzufriedenheit, die wir haben.“ die ich in den letzten Jahren gesehen habe."

Es gibt jedoch einige Lichtblicke. Leistungsstarke Flughäfen wie Detroit Metropolitan, Portland International und Indianapolis International haben alle eines gemeinsam: relativ neue Einrichtungen, die mehr Passagiere aufnehmen, lokale Speisen und Getränke anbieten und einen einfachen Zugang bieten. Flughäfen, die eine größere Anzahl von Passagieren abfertigen und gleichzeitig ein verbessertes Erlebnis bieten, verzeichneten in diesem Jahr verbesserte Zufriedenheitswerte.

Und hören wir es für die TSA. Die Flughafensicherheit – eine ständige Belastung für die Flughafenzufriedenheit – hat sich aufgrund der besseren TSA-Verarbeitung und der weit verbreiteten Einführung biometrischer Screening-Technologien, die Passagiere schneller durch die Kontrollpunkte bringen, um 5 Punkte erhöht.


Rang: Die besten Flughäfen in Nordamerika

Nach mehreren Jahren solider Verbesserung stagniert die Gesamtzufriedenheit der Passagiere mit nordamerikanischen Flughäfen und ist seit letztem Jahr um einen einzigen Punkt auf einer 1.000-Punkte-Skala gestiegen, so die J.D. Power North America Airport Satisfaction Study für 2019.

Die Gesamtbewertung der Kundenzufriedenheit in diesem Jahr beträgt 762, 1 Punkt mehr als 2018. Diese glanzlosen Ergebnisse sind teilweise auf die zahlreichen Erweiterungen an Flughäfen im ganzen Land zurückzuführen, die Gerüste und Kräne, Straßensperrungen, verwirrende Beschilderungen und Verspätungen mit sich brachten.

"Angesichts der großen Terminalbauprojekte in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta und vielen anderen Flughäfen wird es für Reisende unmöglich, nicht irgendeine Art von Störung zu erleben", sagte Michael Taylor, Travel Intelligence Lead bei J.D. Power. „Obwohl diese Projekte absolut notwendig sind, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, verursachen sie derzeit Verspätungen und Verwirrung bei den Passagieren. Dies führt zu einem überstürzten Passagiererlebnis und weniger Geldausgaben für Lebensmittel, Getränke und den Einzelhandel – und es verlangsamt den Fortschritt der Flughafenzufriedenheit, die wir haben.“ die ich in den letzten Jahren gesehen habe."

Es gibt jedoch einige Lichtblicke. Leistungsstarke Flughäfen wie Detroit Metropolitan, Portland International und Indianapolis International haben alle eines gemeinsam: relativ neue Einrichtungen, die mehr Passagiere beherbergen, lokale Speisen und Getränke anbieten und einen einfachen Zugang bieten. Flughäfen, die eine größere Anzahl von Passagieren abfertigen und gleichzeitig ein verbessertes Erlebnis bieten, verzeichneten in diesem Jahr verbesserte Zufriedenheitswerte.

Und hören wir es für die TSA. Die Flughafensicherheit – eine ständige Belastung für die Flughafenzufriedenheit – hat sich aufgrund der besseren TSA-Verarbeitung und der weit verbreiteten Einführung biometrischer Screening-Technologien, die Passagiere schneller durch die Kontrollpunkte bringen, um 5 Punkte erhöht.


Rang: Die besten Flughäfen in Nordamerika

Nach mehreren Jahren solider Verbesserung stagniert die Gesamtzufriedenheit der Passagiere mit nordamerikanischen Flughäfen und ist seit letztem Jahr um einen einzigen Punkt auf einer 1.000-Punkte-Skala gestiegen, so die J.D. Power North America Airport Satisfaction Study für 2019.

Die Gesamtbewertung der Kundenzufriedenheit in diesem Jahr beträgt 762, 1 Punkt mehr als 2018. Diese glanzlosen Ergebnisse sind teilweise auf die zahlreichen Erweiterungen an Flughäfen im ganzen Land zurückzuführen, die Gerüste und Kräne, Straßensperrungen, verwirrende Beschilderungen und Verspätungen mit sich brachten.

„Angesichts großer Terminalbauprojekte in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta und vielen anderen Flughäfen wird es für Reisende unmöglich, nicht irgendeine Art von Störung zu erleben“, sagte Michael Taylor, Travel Intelligence Lead bei J.D. Power. „Obwohl diese Projekte absolut notwendig sind, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, verursachen sie derzeit Verspätungen und Verwirrung bei den Passagieren. Dies führt zu einem überstürzten Passagiererlebnis und weniger Geld für Lebensmittel, Getränke und Einzelhandel – und es verlangsamt den Fortschritt der Flughafenzufriedenheit, die wir haben.“ die ich in den letzten Jahren gesehen habe."

Es gibt jedoch einige Lichtblicke. Leistungsstarke Flughäfen wie Detroit Metropolitan, Portland International und Indianapolis International haben alle eines gemeinsam: relativ neue Einrichtungen, die mehr Passagiere aufnehmen, lokale Speisen und Getränke anbieten und einen einfachen Zugang bieten. Flughäfen, die eine größere Anzahl von Passagieren abfertigen und gleichzeitig ein verbessertes Erlebnis bieten, verzeichneten in diesem Jahr verbesserte Zufriedenheitswerte.

Und hören wir es für die TSA. Die Flughafensicherheit – eine ständige Belastung für die Flughafenzufriedenheit – hat sich aufgrund der besseren TSA-Verarbeitung und der weit verbreiteten Einführung biometrischer Screening-Technologien, die Passagiere schneller durch die Kontrollpunkte bringen, um 5 Punkte erhöht.


Rang: Die besten Flughäfen in Nordamerika

Nach mehreren Jahren solider Verbesserung stagniert die Gesamtzufriedenheit der Passagiere mit nordamerikanischen Flughäfen und ist seit letztem Jahr um einen einzigen Punkt auf einer 1.000-Punkte-Skala gestiegen, so die J.D. Power North America Airport Satisfaction Study für 2019.

Die Gesamtbewertung der Kundenzufriedenheit in diesem Jahr beträgt 762, 1 Punkt mehr als 2018. Diese glanzlosen Ergebnisse sind teilweise auf die zahlreichen Erweiterungen an Flughäfen im ganzen Land zurückzuführen, die Gerüste und Kräne, Straßensperrungen, verwirrende Beschilderungen und Verspätungen mit sich brachten.

„Angesichts großer Terminalbauprojekte in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta und vielen anderen Flughäfen wird es für Reisende unmöglich, nicht irgendeine Art von Störung zu erleben“, sagte Michael Taylor, Travel Intelligence Lead bei J.D. Power. „Obwohl diese Projekte absolut notwendig sind, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, verursachen sie derzeit Verspätungen und Verwirrung bei den Passagieren. Dies führt zu einem überstürzten Passagiererlebnis und weniger Geldausgaben für Lebensmittel, Getränke und den Einzelhandel – und es verlangsamt den Fortschritt der Flughafenzufriedenheit, die wir haben.“ die ich in den letzten Jahren gesehen habe."

Es gibt jedoch einige Lichtblicke. Leistungsstarke Flughäfen wie Detroit Metropolitan, Portland International und Indianapolis International haben alle eines gemeinsam: relativ neue Einrichtungen, die mehr Passagiere beherbergen, lokale Speisen und Getränke anbieten und einen einfachen Zugang bieten. Flughäfen, die eine größere Anzahl von Passagieren abfertigen und gleichzeitig ein verbessertes Erlebnis bieten, verzeichneten in diesem Jahr verbesserte Zufriedenheitswerte.

Und hören wir es für die TSA. Die Flughafensicherheit – eine ständige Belastung für die Flughafenzufriedenheit – hat sich aufgrund der besseren TSA-Verarbeitung und der weit verbreiteten Einführung biometrischer Screening-Technologien, die Passagiere schneller durch die Checkpoints bringen, um 5 Punkte erhöht.


Rang: Die besten Flughäfen in Nordamerika

Nach mehreren Jahren solider Verbesserung stagniert die Gesamtzufriedenheit der Passagiere mit nordamerikanischen Flughäfen und ist seit letztem Jahr um einen einzigen Punkt auf einer 1.000-Punkte-Skala gestiegen, so die J.D. Power North America Airport Satisfaction Study für 2019.

The overall customer satisfaction score this year is 762, up 1 point from 2018. These lackluster results can be blamed in part on the numerous expansions at airports around the country, which have brought scaffolding and cranes, road closures, confusing signage and delays.

"With major terminal construction projects now underway in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta and many other airports, it is becoming impossible for travelers not to experience some form of disruption," said Michael Taylor, Travel Intelligence Lead at J.D. Power. "While these projects are absolutely necessary to address surging demand, they are currently causing passenger delays and confusion. This translates into a rushed passenger experience and less money spent on food, beverage and retail — and it's slowing the progress of the airport satisfaction we've seen in the past several years."

There are some bright spots, however. Top-performing airports such as Detroit Metropolitan, Portland International and Indianapolis International all have one thing in common: relatively new facilities that accommodate more passengers, incorporate local food and beverage offerings and offer easy access. Airports that can handle larger numbers of passengers while also providing upgraded experiences saw improved satisfaction scores this year.

And let’s hear it for the TSA. Getting through airport security – a perennial drag on airport satisfaction scores — has bumped up 5 points due to better TSA processing and more widespread adoption of biometric screening technologies that move passengers through the checkpoints faster.


Ranked: The Best Airports In North America

After several years of solid improvement, overall passenger satisfaction with North American airports has stagnated, rising a single point on a 1,000-point scale since last year, according to the J.D. Power North America Airport Satisfaction Study for 2019.

The overall customer satisfaction score this year is 762, up 1 point from 2018. These lackluster results can be blamed in part on the numerous expansions at airports around the country, which have brought scaffolding and cranes, road closures, confusing signage and delays.

"With major terminal construction projects now underway in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta and many other airports, it is becoming impossible for travelers not to experience some form of disruption," said Michael Taylor, Travel Intelligence Lead at J.D. Power. "While these projects are absolutely necessary to address surging demand, they are currently causing passenger delays and confusion. This translates into a rushed passenger experience and less money spent on food, beverage and retail — and it's slowing the progress of the airport satisfaction we've seen in the past several years."

There are some bright spots, however. Top-performing airports such as Detroit Metropolitan, Portland International and Indianapolis International all have one thing in common: relatively new facilities that accommodate more passengers, incorporate local food and beverage offerings and offer easy access. Airports that can handle larger numbers of passengers while also providing upgraded experiences saw improved satisfaction scores this year.

And let’s hear it for the TSA. Getting through airport security – a perennial drag on airport satisfaction scores — has bumped up 5 points due to better TSA processing and more widespread adoption of biometric screening technologies that move passengers through the checkpoints faster.


Ranked: The Best Airports In North America

After several years of solid improvement, overall passenger satisfaction with North American airports has stagnated, rising a single point on a 1,000-point scale since last year, according to the J.D. Power North America Airport Satisfaction Study for 2019.

The overall customer satisfaction score this year is 762, up 1 point from 2018. These lackluster results can be blamed in part on the numerous expansions at airports around the country, which have brought scaffolding and cranes, road closures, confusing signage and delays.

"With major terminal construction projects now underway in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta and many other airports, it is becoming impossible for travelers not to experience some form of disruption," said Michael Taylor, Travel Intelligence Lead at J.D. Power. "While these projects are absolutely necessary to address surging demand, they are currently causing passenger delays and confusion. This translates into a rushed passenger experience and less money spent on food, beverage and retail — and it's slowing the progress of the airport satisfaction we've seen in the past several years."

There are some bright spots, however. Top-performing airports such as Detroit Metropolitan, Portland International and Indianapolis International all have one thing in common: relatively new facilities that accommodate more passengers, incorporate local food and beverage offerings and offer easy access. Airports that can handle larger numbers of passengers while also providing upgraded experiences saw improved satisfaction scores this year.

And let’s hear it for the TSA. Getting through airport security – a perennial drag on airport satisfaction scores — has bumped up 5 points due to better TSA processing and more widespread adoption of biometric screening technologies that move passengers through the checkpoints faster.


Ranked: The Best Airports In North America

After several years of solid improvement, overall passenger satisfaction with North American airports has stagnated, rising a single point on a 1,000-point scale since last year, according to the J.D. Power North America Airport Satisfaction Study for 2019.

The overall customer satisfaction score this year is 762, up 1 point from 2018. These lackluster results can be blamed in part on the numerous expansions at airports around the country, which have brought scaffolding and cranes, road closures, confusing signage and delays.

"With major terminal construction projects now underway in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta and many other airports, it is becoming impossible for travelers not to experience some form of disruption," said Michael Taylor, Travel Intelligence Lead at J.D. Power. "While these projects are absolutely necessary to address surging demand, they are currently causing passenger delays and confusion. This translates into a rushed passenger experience and less money spent on food, beverage and retail — and it's slowing the progress of the airport satisfaction we've seen in the past several years."

There are some bright spots, however. Top-performing airports such as Detroit Metropolitan, Portland International and Indianapolis International all have one thing in common: relatively new facilities that accommodate more passengers, incorporate local food and beverage offerings and offer easy access. Airports that can handle larger numbers of passengers while also providing upgraded experiences saw improved satisfaction scores this year.

And let’s hear it for the TSA. Getting through airport security – a perennial drag on airport satisfaction scores — has bumped up 5 points due to better TSA processing and more widespread adoption of biometric screening technologies that move passengers through the checkpoints faster.


Ranked: The Best Airports In North America

After several years of solid improvement, overall passenger satisfaction with North American airports has stagnated, rising a single point on a 1,000-point scale since last year, according to the J.D. Power North America Airport Satisfaction Study for 2019.

The overall customer satisfaction score this year is 762, up 1 point from 2018. These lackluster results can be blamed in part on the numerous expansions at airports around the country, which have brought scaffolding and cranes, road closures, confusing signage and delays.

"With major terminal construction projects now underway in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta and many other airports, it is becoming impossible for travelers not to experience some form of disruption," said Michael Taylor, Travel Intelligence Lead at J.D. Power. "While these projects are absolutely necessary to address surging demand, they are currently causing passenger delays and confusion. This translates into a rushed passenger experience and less money spent on food, beverage and retail — and it's slowing the progress of the airport satisfaction we've seen in the past several years."

There are some bright spots, however. Top-performing airports such as Detroit Metropolitan, Portland International and Indianapolis International all have one thing in common: relatively new facilities that accommodate more passengers, incorporate local food and beverage offerings and offer easy access. Airports that can handle larger numbers of passengers while also providing upgraded experiences saw improved satisfaction scores this year.

And let’s hear it for the TSA. Getting through airport security – a perennial drag on airport satisfaction scores — has bumped up 5 points due to better TSA processing and more widespread adoption of biometric screening technologies that move passengers through the checkpoints faster.


Ranked: The Best Airports In North America

After several years of solid improvement, overall passenger satisfaction with North American airports has stagnated, rising a single point on a 1,000-point scale since last year, according to the J.D. Power North America Airport Satisfaction Study for 2019.

The overall customer satisfaction score this year is 762, up 1 point from 2018. These lackluster results can be blamed in part on the numerous expansions at airports around the country, which have brought scaffolding and cranes, road closures, confusing signage and delays.

"With major terminal construction projects now underway in Los Angeles, Boston, Chicago, Atlanta and many other airports, it is becoming impossible for travelers not to experience some form of disruption," said Michael Taylor, Travel Intelligence Lead at J.D. Power. "While these projects are absolutely necessary to address surging demand, they are currently causing passenger delays and confusion. This translates into a rushed passenger experience and less money spent on food, beverage and retail — and it's slowing the progress of the airport satisfaction we've seen in the past several years."

There are some bright spots, however. Top-performing airports such as Detroit Metropolitan, Portland International and Indianapolis International all have one thing in common: relatively new facilities that accommodate more passengers, incorporate local food and beverage offerings and offer easy access. Airports that can handle larger numbers of passengers while also providing upgraded experiences saw improved satisfaction scores this year.

And let’s hear it for the TSA. Getting through airport security – a perennial drag on airport satisfaction scores — has bumped up 5 points due to better TSA processing and more widespread adoption of biometric screening technologies that move passengers through the checkpoints faster.



Bemerkungen:

  1. Ferhan

    Gut gemacht, das scheint mir die bemerkenswerte Idee zu sein

  2. Abiah

    Du kannst es sehen!

  3. Jerard

    Ja, klingt verführerisch

  4. Yahto

    Ohne jeden Zweifel.

  5. Kijinn

    Ich trete bei. Also passiert.

  6. Prewitt

    Meiner Meinung nach bist du den falschen Weg gegangen.

  7. Fenrikasa

    Super. Danke, ich habe so lange nach diesem Material gesucht. Nun, nur ein Respekt vor dem Autor. Ich werde jetzt nie vergessen



Eine Nachricht schreiben