Neue Rezepte

Hirse-Pilaw-Rezept

Hirse-Pilaw-Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Beilage

Eine schnelle und einfache vegane und glutenfreie vegane Beilage mit Hirse, Rosmarin und sonnengetrockneten Tomaten.

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 175g Hirse
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Esslöffel frisch gehackter Rosmarin oder 1 Esslöffel getrocknet
  • 4 Esslöffel gehackte sonnengetrocknete Tomaten in Öl
  • Salz und Pfeffer

MethodeVorbereitung:5min ›Kochen:35min ›Fertig in:40min

  1. Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen; Es sollte genug Wasser vorhanden sein, damit die Hirse wie Nudeln herumschwimmen kann. Die Hirse etwa 25 Minuten al dente kochen. Gut abtropfen lassen.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel goldbraun braten. Rosmarin und Tomaten dazugeben und weitere 5 Minuten braten, bis die Zwiebeln weich sind.
  3. Die abgetropfte Hirse dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einer Gabel auflockern und heiß oder warm servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2)


Hirse-Pilaw-Rezept - Rezepte


Hirse ist ein Samen, der oft in Vogelfutter gefunden wird. Aber wenn es gekocht ist, ist es zart und weich.

Wenn ich daraus einen Brei mache, erinnert er mich an glatte und cremige Maisgrütze. Als hügelige Beilage serviert, schmeckt es wie flauschiges Kartoffelpüree.

Wenn Sie etwas Hirse in die Hände bekommen, was tun Sie damit?


Schneide die Zwiebel. 2 Teelöffel Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel dazugeben. 3 Minuten anbraten, bis sie weich und nicht braun sind. Fügen Sie die Hirse hinzu und kochen Sie für weitere 2 Minuten oder so unter gelegentlichem Rühren. Das Salz einstreuen und das Wasser einfüllen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen. Die Mandeln unter den Grill (Broiler) legen und rösten, bis sie leicht gebräunt sind, dabei häufig wenden. Beiseite legen. Lauch und Zuchinni fein hacken. Die restlichen 2 TL Öl in einer Bratpfanne (Pfanne) oder Wok erhitzen und das Gemüse dazugeben. Etwa 3 Minuten braten. Die Champignons in dünne Scheiben schneiden und zu Lauch und Zucchini geben. Weitere 2-3 Minuten braten. Wenn die Hirse weich ist und das Wasser aufgesogen ist, rühren Sie das Gemüse, den Pfeffer nach Geschmack und den Zimt unter. Unter Rühren einige Minuten länger köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und Mandeln einrühren. * Quelle: The Single Vegan - von Leah Leneman * Für dich getippt von Karen Mintzias

Ernährung

Zeigen Sie zeilenweise Nutrition Insights&Trade an: Entdecken Sie, welche Inhaltsstoffe die Kalorien/Natrium/usw.

Haftungsausschluss: Nährwertangaben werden von verlinkten Zutaten abgeleitet (links in farbigen Aufzählungszeichen dargestellt) und können vollständig sein oder nicht. Konsultieren Sie immer einen zugelassenen Ernährungsberater oder Arzt, wenn Sie eine ernährungsbedingte Erkrankung haben.

Kalorien pro Portion: 764

Erhalten Sie detaillierte Nährwertinformationen, einschließlich einzelstückbezogener Ernährungsinformationen, damit Sie sehen können, woher die Kalorien, Kohlenhydrate, Fett, Natrium und mehr stammen.


Hirse Pilaw

2. 2 Teelöffel Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel dazugeben. 3 Minuten anbraten, bis sie weich und nicht braun sind.

3. Fügen Sie die Hirse hinzu und kochen Sie für weitere 2 Minuten oder so unter gelegentlichem Rühren.

4. Das Salz einstreuen und das Wasser einfüllen.

5. Aufkochen, dann die Hitze reduzieren und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.

6. Die Mandeln unter den Grill (Broiler) legen und rösten, bis sie leicht gebräunt sind, dabei häufig wenden. Beiseite legen.

7. Lauch und Zucchini fein hacken.

8. Die restlichen 2 TL Öl in einer Bratpfanne (Pfanne) oder Wok erhitzen und das Gemüse dazugeben. Etwa 3 Minuten unter Rühren braten.

9. Die Champignons in dünne Scheiben schneiden und zu Lauch und Zucchini geben.

10. Unter Rühren weitere 2-3 Minuten braten.

11. Wenn die Hirse weich ist und das Wasser aufgesogen ist, rühren Sie das Gemüse, den Pfeffer nach Geschmack und den Zimt unter.

12. Unter Rühren einige Minuten länger köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und Mandeln einrühren.


ANMERKUNGEN

Ernährung

Zeigen Sie zeilenweise Nutrition Insights&Trade an: Entdecken Sie, welche Inhaltsstoffe die Kalorien/Natrium/usw.

Haftungsausschluss: Nährwertangaben werden von verlinkten Zutaten abgeleitet (links in farbigen Aufzählungszeichen dargestellt) und können vollständig sein oder nicht. Konsultieren Sie immer einen zugelassenen Ernährungsberater oder Arzt, wenn Sie eine ernährungsbedingte Erkrankung haben.

Kalorien pro Portion: 164

Erhalten Sie detaillierte Nährwertinformationen, einschließlich einzelstückbezogener Ernährungsinformationen, damit Sie sehen können, woher die Kalorien, Kohlenhydrate, Fett, Natrium und mehr stammen.


Südwestlicher Hirse-Pilaw

Teile das

Join Yoga Journal

Erstellen Sie einen personalisierten Feed und setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Favoriten.

Join Yoga Journal

Erstellen Sie einen personalisierten Feed und setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Favoriten.

Dieses vielseitige Hirse-Pilaw-Rezept kann zum Mittag- und Abendessen und zu allen Jahreszeiten verwendet werden.

Zutaten

  • 1 Tasse Hirse
  • 1/2 Tasse gehackte rote Zwiebel
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 1/2 Tassen gekochte schwarze Bohnen
  • 1/2 rote Paprika, gehackt
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Koriander
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitung

1. Hirse in einen Siebkorb geben und unter fließendem kaltem Wasser abspülen. Abgießen und in einen mittelgroßen Topf oder Schmortopf bei mittlerer Hitze geben. Rühren Sie ständig, bis die Hirse ein nussiges Aroma verströmt, 1 bis 2 Minuten. 2 Tassen Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, abdecken und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist, etwa 25 Minuten.

2. Währenddessen in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze die Zwiebel in Olivenöl ca. 2 Minuten weich dünsten. Bohnen dazugeben und erhitzen. Paprika, Kreuzkümmel und Koriander unterrühren. Vom Herd nehmen.

3. Hirse 5 Minuten stehen lassen. Mit einer Gabel auflockern und die Bohnenmischung unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Geschmackvoller Spaß: Tipps und Variationen

  • Verwandeln Sie diesen Pilaw in ein Mittagessen für unterwegs, indem Sie ihn mit frischen Avocadospalten und Tomatensalsa zu einem Vollkornwickel falten.
  • Bringen Sie dieses Gericht in den Sommer, indem Sie die schwarzen Bohnen durch Kichererbsen ersetzen und Kirschtomaten und gehackte Gurken hinzufügen.
  • Für eine süßere Variante ersetzen Sie die Hirse durch Quinoa und verwenden Sie Minze für den Kreuzkümmel und Koriander, fügen Sie gehackte getrocknete Aprikosen und geröstete Pistazien hinzu.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Terry Walters, Autor von Clean Food und Clean Start.


Gemüsehirse Pilaw

Um dieses Gericht, eine frische Alternative zu Reis oder Quinoa, zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 1 Esslöffel. Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Tasse Hirse
  • 1 mittelgroße Zucchini, gewürfelt
  • 1 kleiner gelber Kürbis, gewürfelt
  • 5 Unzen. in Scheiben geschnittene Baby-Bella-Pilze
  • 3 Tassen Gemüsebrühe
  • 2 TL. Thymian
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • rote Paprikaflocken (optional)

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln dazugeben und einige Minuten auf mittlerer bis hoher Stufe dünsten. Knoblauch und Hirse dazugeben und mit dem Olivenöl überziehen. Lassen Sie die Hirse ein bis zwei Minuten rösten. Fügen Sie das andere Gemüse hinzu und braten Sie es zwei bis drei Minuten lang an.

Brühe und Thymian dazugeben und aufkochen lassen. Die Hitze auf mittel-niedrig reduzieren und abdecken. Überprüfen Sie alle 5 Minuten oder so und rühren Sie um.

Sobald die gesamte Flüssigkeit aufgesogen ist, entsprechend würzen und mit einer Gabel auflockern und fertig zum Servieren!

Haben Sie ein Getreide, mit dem Sie am liebsten kochen? Sag mir dein Lieblingskorn in den Kommentaren unten.


Hirse-Pilaw-Rezept - Rezepte

Das Anbraten der Hirse vor dem Köcheln verleiht ihr einen nussigeren, interessanteren Geschmack. Die leichte Beschichtung mit Öl oder Butter sorgt dafür, dass jedes Korn klar erkennbar ist und ein flauschiges Ergebnis erzielt wird. Das Gemüse wird zu unterschiedlichen Zeiten hinzugefügt, um den unterschiedlichen Kochanforderungen gerecht zu werden. Die Aufmerksamkeit auf solche Details belohnt Sie mit einem perfekt strukturierten Pilaw.

Die Gemüsemengen in diesem Rezept sind ungefähre Angaben, also keine Panik und rennen in den Laden, wenn Sie nicht genau diese Mengen haben.

HINWEIS: Machen Sie die Sauce, während der Pilaw kocht.

  1. Erhitzen Sie das Öl oder schmelzen Sie die Butter in einer großen, tiefen Pfanne oder einem Schmortopf bei mittlerer Hitze.
  2. Lauch oder Zwiebeln und Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, oder bis der Lauch oder die Zwiebeln sehr weich sind.
  3. Fügen Sie Salz, Hirse und Knoblauch hinzu und rühren Sie, bis die Hirse mit den Säften von Lauch/Zwiebeln und Pilzen bedeckt ist. Kochen und etwa 3 Minuten rühren.
  4. Das kochende Wasser hinzufügen, abdecken und die Hitze auf ein Köcheln reduzieren. Lassen Sie es für 5 Minuten.
  5. Karotten und grüne Bohnen dazugeben. (Nicht untermischen, einfach darauf legen.) Wieder abdecken und weitere 10 Minuten köcheln lassen. (In dieser Zeit die Mandel-Orangen-Sauce herstellen.)
  6. Den Pilaw vom Herd nehmen, aufdecken und die Hirse mit einer Gabel auflockern, dabei die Karotten und die grünen Bohnen untermischen. Heiß servieren, garniert mit warmer oder zimmerwarmer Mandel-Orangen-Sauce und einer Prise gehackter, gerösteter Mandeln.

Orange, Mandel und Ingwer vermischen sich zart in dieser Sauce. Es ist gut genug, um es allein mit einem Löffel zu essen, aber es ist besonders gut auf Hirsepilaw. (Probieren Sie es auch auf gegrilltem Tofu! Dee-licious!)

Wenn du im Laden keine Mandelbutter findest, bereite sie zu, indem du geröstete oder rohe Mandeln in einem Mixer zu einer Paste mahlst.

HINWEIS: Reiben Sie die Orangenschale ab, bevor Sie die Orange auspressen.

1 Tasse Mandelbutter
1/3 Tasse kochendes Wasser
2/3 Tasse Orangensaft (wenn möglich frisch)
1 Esslöffel Sojasauce
1 Esslöffel gehackter frischer Ingwer
2 Teelöffel gehackter frischer Knoblauch
1 Esslöffel geriebene Orangenschale
Nach Belieben salzen


Was ist Hirse?

Hast du Hirse probiert? Er schmeckt kalt oder warm in allen Arten von mediterran inspirierten Gerichten.

Ich liebe es zum Beispiel in Griechischem Hirsesalat oder Getreidesalat mit Orangen und Karotten. Und es ist wunderbar in Pilaws und Aufläufen.

Hirse ist wie Quinoa ein Urgetreide. Es ist von Natur aus glutenfrei und leicht verdaulich. Außerdem ist es reich an Ballaststoffen, Magnesium, Eisen und anderen Vitaminen und Mineralstoffen.

Wenn Sie es einmal probiert haben, werden Sie dieses vielseitige Getreide genauso genießen wie ich!


Einfacher Pilaf mit Hirse und rotem Pfeffer

Nun, es war sicherlich eine Posterwoche für “Beginn des Sommersemesters” an der Hochschule: lange Aufstellungen vor dem Büro des Lehrstuhls (aber wirklich, klingt es nicht besser als “Bürostühle”? ), Schüler, die von einer Klasse zur nächsten wechseln, Fragen, E-Mails, Terminänderungen so schnell, dass die Schüler kaum Zeit haben, ihre Stundenpläne zu überprüfen, bevor sie sich für einen neuen Kurs anmelden. Ja, es hat mich auf Trab gehalten, mit nicht einmal einer Minute mehr, um meinen außerschulischen Aktivitäten nachzugehen (wirklich, jetzt! Holen Sie diese Gedanken aus der Gosse!). Aktivitäten wie diesen Blog schreiben. (Oh, und an alle meine Schüler in diesem Semester: Hallo Leute!)

Die Teilnahme an meinem Total Health-Kurs hat auch nicht wirklich viel mit der knappen Freizeit geholfen. Versteh mich nicht falsch, ich liebe diesen Kurs und er hat mich in den letzten 2 1/2 Wochen auf dem Weg der aufrichtigen Ernährung gehalten (und ich muss zugeben, ich fühle mich VIEL energiegeladener und leichter, also weit).

Abgesehen von unseren Hausaufgaben (siehe Coda am Ende des Beitrags) erfordert der Kurs, dass man gesundes Essen zubereitet und isst. Nein, ich meine ÜBER gesundes Essen–der Typ, den ich in der Ernährungsschule gelernt habe: nichts vorverpackt, nichts verarbeitet, nichts mit Chemikalien, Zusatzstoffen, Zucker, Weizen (oder sogar Mehl, wenn ich es wirklich streng nehmen will), nichts Alkoholisches und , vielleicht am schwierigsten, nichts Schokolade. (Ja, das sind richtig die Muffins und Cupcakes, über die ich letztes Mal geschrieben habe? Verboten. Verboten. Verboten. Technisch nicht erlaubt. War es also Mangel an Willenskraft oder mutiger Trotz, die mich dazu bewogen haben, sie zu backen? Ich lasse dich der Richter sein.)

Was diese Richtlinie im Wesentlichen bedeutet, ist, mehr Zeit in der Küche zu verbringen. Mehr Zeit Pastinaken schälen, mehr Zeit Kerne aus Butternusskürbis schöpfen, mehr Zeit Blätter von Kohlstielen schneiden, mehr Zeit Zwiebeln würfeln, mehr Zeit hacken, schneiden, sautieren, rühren, köcheln, gießen, verteilen, backen, schneiden. Der einzige Teil, der nicht mehr Zeit nehmen ist essen.

Nun, für diejenigen unter Ihnen, die diesen Blog schon eine Weile besuchen, haben Sie vielleicht gefolgert, dass es mir beim Kochen nur um “einfach geht , getrocknete Bohnen oder Hülsenfrüchte und rohe Nüsse und Samen, ich bin weniger als begeistert von der Zeit, die erforderlich ist, um diese Rohstoffe in etwas zu verwandeln, das sein ganz natürliches, unraffiniertes, organisches, handgeerntetes, handwerkliches keltisches Meersalz wert ist.

Neulich, nachdem ich den Tag auf dem Campus verbracht hatte, kam ich etwas später als gewöhnlich nach Hause. Ich war hungrig. Tatsächlich war ich in dieser Minute bereit, zu Abend zu essen. Aber leider war das Abendessen noch nicht für mich fertig. Als ich den Inhalt des Kühlschranks durchsah und überlegte, was ich zusammenwerfen könnte, das sowohl mich als auch die HH zufriedenstellen würde, kam ich auf dieses schöne Hirse- und Pfeffergericht.

In meinem Gesundheitskurs wurde glutenfreies Getreide hervorgehoben, und Hirse ist in dieser Kategorie ein eindeutiger Gewinner. Großartig für die Herzgesundheit und (wie alle Vollkornprodukte) reich an Ballaststoffen, bietet Hirse auch antioxidative Eigenschaften, die mit vielen Obst- und Gemüsesorten vergleichbar oder besser sind (z. B. zur Vorbeugung von Brustkrebs, Typ-II-Diabetes, Asthma oder postmenopausalen Symptomen). Schließlich wird es im Allgemeinen als das „8220ste alkalische„ aller Körner angesehen, was bedeutet, dass es das natürliche pH-Gleichgewicht (Säure-Basen) in unserem Blut unterstützt.

Für die meisten von Ihnen würde dies wahrscheinlich als Sidekick zu einer separaten Hauptattraktion dienen (ob Tofu, Tempeh, Fleisch oder was auch immer). Für mich war es die gesamte Mahlzeit, obwohl ich warnen würde, dass dies wirklich nicht proteinreich genug ist, um es sehr oft zu verwenden.

Das Beste daran war, dass es schnell zusammen kam und trotzdem super schmeckte. Die Kombination aus mildem Curry und Kokosmilch verleiht dem Gericht einen asiatischen Unterton, ergänzt durch die Süße der roten Paprika. Wenn das Gemüse in einer Auflaufform mit dem Getreide kombiniert wird, erhält die Hirse eine schöne goldene Farbe, die ein toller optischer Kontrapunkt zum Rot ist. Hübsch anzusehen, angenehm aromatisch und im Handumdrehen fertig – die perfekte Dattelbeilage!

Mit Paprika und frischem Basilikum ist dies ein großartiger Beitrag zu Kalyn’s Weekend Herb Blogging Event, das in Kalyn’s Kitchen gestartet und diese Woche von Mediterranean Cooking in Alaska veranstaltet wird.

Einfacher Pilaf mit Hirse und rotem Pfeffer

Von Anfang bis Ende kann dieses Gericht in etwa 20 Minuten fertig sein. Es ist auch großartig am nächsten Tag.

1 Tasse (250 ml) Gemüsebrühe

1/2 Tasse (125 ml) Kokosmilch

1 Esslöffel. (15 ml) natives Olivenöl extra

2 große rote Paprika, entkernt, entkernt und gehackt

3 EL (45 ml.) frische Basilikumblätter, gehackt

1 Teelöffel. (5 ml.) mildes Currypulver (oder mehr, nach Geschmack)

1/2 TL. (2,5 ml.) gemahlener Koriander

Backofen auf 350F (180C) vorheizen. Eine große Kasserolle einfetten oder mit Antihaftbeschichtung einsprühen.

In einem mittelgroßen Topf Brühe und Kokosmilch vermischen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Hirse dazugeben, Hitze reduzieren, abdecken und 20 Minuten kochen, bis die Hirse weich ist und die meiste Flüssigkeit aufgesogen ist (wenn sie nach 20 Minuten noch nicht fertig ist, jeweils 5 Minuten weitergaren und überprüfen Sie, bis Sie fertig sind).

Währenddessen in einer großen Pfanne das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 2 Minuten anbraten. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu, rühren Sie um, um das Gemüse mit den Gewürzen zu überziehen, und kochen Sie weitere 5-10 Minuten weiter, bis die Zwiebel weich ist.

Das Gemüse unter die Hirsemischung rühren und in die Auflaufform geben. 20-25 Minuten backen, bis sie durchgeheizt und oben leicht gebräunt ist. Serviert zwei als Hauptgericht oder 3 als Beilage. Kann eingefroren sein.

Verpasse kein Rezept – oder einen Kommentar von The Girls! Klicken Sie hier, um RickiHeller.com per E-Mail zu abonnieren. Sie erhalten Rezepte, sobald sie veröffentlicht werden, sowie Kochbuch-Updates und Neuigkeiten zu bevorstehenden Veranstaltungen! („Wir lieben Abonnenten, Mama … fast so sehr, wie wir Leckereien lieben!“)

Total Health Coda : In der Lektion dieser Woche ging es wieder einmal darum, achtsam zu essen. Wir haben tatsächlich die Meditation „Rosinen essen“ gemacht, die ich in einem früheren Beitrag erwähnt habe. Die wichtigste Erkenntnis lieferte mir jedoch eine Übung am Ende des Kurses (nachdem wir mindestens vier köstliche, gesunde Gerichte probiert hatten). Wir wurden gebeten, uns auf unseren Körper einzustellen, um nach einem anhaltenden Hungergefühl zu suchen und, falls ja, zu bestimmen, wo es sich befand. Viele in der Klasse identifizierten einen metaphorischen „Hunger“ irgendwo in der Brust oder in der Nähe des Herzens. Wie der Lehrer bemerkte, “Sie haben vielleicht das Gefühl, als ob Sie gegessen genug, noch immer noch hungrig.” Mit anderen Worten, das ist eindeutig kein Hunger nach Essen an sich.

Aus irgendeinem Grund fand ich diese Erkenntnis offenbarend: Was? Du meinst, es ist in Ordnung, einfach Hungrig fühlen, und nichts dagegen tun? Du musst nicht Essen wenn du so fühlst? Natürlich bin ich im Laufe der Jahre in Büchern, auf Websites oder bei Vorträgen auf ähnliche Gefühle gestoßen, aber irgendwie habe ich mich genau an der Stelle des “Hungers” verstanden, dass es in so vielen Fällen klar ist, dass Essen verwendet, um emotionale Sehnsüchte sowie körperlichen Appetit zu befriedigen.

[Haftungsausschluss: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Wenn du über diese Links kaufst, ohne dass dir Kosten entstehen, erhalte ich eine kleine Provision aus dem Verkauf.]


Schau das Video: Horse Hoof RESTORATION. Satisfying. HORSE HOOF TRIMMING (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Winslow

    Ich kann mich jetzt nicht an der Diskussion beteiligen - es gibt keine Freizeit. Ich werde frei sein - ich werde unbedingt die Meinung äußern.

  2. Pierrel

    Es ist bemerkenswert, diese sehr wertvolle Botschaft

  3. Leachlainn

    Ich bestätige. Ich habe mich ganz oben erzählt. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren. Hier oder in PM.

  4. Pernel

    Sie begehen einen Fehler. Ich kann es beweisen. Schreib mir per PN, wir kommunizieren.

  5. Ichiro

    Ja, gut geschrieben

  6. Caomh

    Well, so-so...

  7. Erian

    Ich trete bei. Es war auch bei mir. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder bei PM.

  8. Yozshumi

    Die Frage ist weit weg



Eine Nachricht schreiben