Neue Rezepte

Apfelkuchen

Apfelkuchen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mmmmmmmmmmmmm....ich mag Apfelkuchen sehr gerne, bei mir findet ihr jede Woche dieses leckere Dessert!

  • Es war:
  • 200 gr Butter
  • 150 gr Zucker
  • 375 gr Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • 2 Vanillebeutel
  • 2 Eier Ehemann
  • 750 gr Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver (1/2 Beutel)
  • Füllung:
  • 15 schöne Äpfel
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Zimtbeutel
  • 1 Päckchen Vanille
  • Dekor:
  • Puderzucker

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Apfelkuchen:

Butter und Zucker im Mixer cremig schlagen, Eier, Vanille, Salzpulver hinzufügen.

Joghurt und dann Mehl und Backpulver dazugeben.

Wir machen einen schönen Teig, den wir in zwei Teile teilen und in Blätter verteilen. Ich lag direkt auf dem Pergamentpapier. Die Blätter sind leicht dehnbar, der Teig ist elastisch und bricht nicht.

Das untere Blech legen wir dann auf die geriebenen Äpfel, dann bestreuen wir den Vanillezucker und den Zimt.

Ich lege das oberste Blatt auf Pergamentpapier aus und wende es dann über die Äpfel, es ist viel einfacher.

40 Minuten bei 180 Grad backen oder bis sie goldbraun sind. Erst anschneiden, wenn der Kuchen abgekühlt ist, dann mit Zucker und Zimt bestäuben.